Die Arbeit mit dem Titel „Archipel“ entstand mit der Herausforderung, dem Kleinen Wasserspeicher (ein ehemaliges Wasserreservoir) in Berlin, Prenzlauer Berg, in seinem leeren Zustand eine natürliche Struktur zu verleihen. Dadurch entwickelte sich die Idee der Klanginseln aus Lautsprechern auf Stativen.
Ein Archipel bezeichnet eine Ansammlung nahe gelegener Inseln und das Gebiet dazwischen. Analog hierzu entstehen Klanginseln aus Lautsprechern, welche in ihrer Struktur teils offen, teils miteinander verwoben sind.
Meine Klanginsel mit ihrer 5-kanaligen Komposition besteht aus vielfältigen Geräuschen, die ich unter Wasser von ablaufendem, stark strömendem Wasser aufgenommen habe. 


Ausstellung | Exhibition: Archipel, Singuhr Hörgalerie, Kleiner Wasserspeicher, Berlin, 2007




© Denise Ritter