Die drei Kompositionen der Hörstationen basieren auf Audio-Aufnahmen bzw. Field Recordings, die ich entlang der vom Main geprägten Flusslandschaft im Kitzinger Land gemacht habe.

Weinberge, historische Orte, verschlungene und naturnahe Altarme prägen diese unterfränkische Kulturlandschaft ebenso wie begradigte Flussabschnitte, Schleusen, Fähren, Kraftwerke, Industriehäfen und der Sand- und Kiesabbau.

Jede Hörstation widmet sich jeweils den akustischen Charakteristika entlang von 10 Flusskilometern zwischen Marktbreit im Süden und Volkach im Norden des Kitzinger Landes. Auch Einheimische, deren Leben unmittelbar mit dem Fluss zusammenhängt, kommen zu Wort.

„river loop“ ist die englische Bezeichnung für Flussschleife.
Der Titel spielt auf den in dieser Region stark mäandrierenden Main ebenso an wie auf den Loop 
als musikalisches Gestaltungsmittel.


Ausstellung | Exhibition: Kulturzeichen Kitzinger Land, 2017





© Denise Ritter